Nordhangmannen 

Rückblick:




06-01-2019

Drei-König in der Wies

Nach unserer Auszeit von der Wies sind wir dieses Jahr wieder voller Freude von Pfarrer Gottfried Fellner empfangen worden. Enorme Schneemengen hielten zwar manchen Besucher von einer Fahrt in die Wies ab, andrerseits sorgten sie auch für eine wundervolle Stimmung. Als Gäste im Pfarrhaus ließen wir es uns nicht nehmen mit dem Hausherren und Rita den Christbaum ausgiebig zu loben…

30-12-2018

Weihnachtssingen in Stötten

Auf Einladung des Damasia-Chor haben wir mit weiteren Gruppen beim Weihnachtssingen in Stötten mitgewirkt. Die zahlreichen Besucher sorgten für „volle Spendenkörbe“, die an die Tafel in Marktoberdorf übergeben wurden.

02-12-2018

Adventssingen in Bernbeuren

Bei einer wunderschönen Stimmung in der St. Nikolaus-Kirche konnten wir unsere ersten Stücke mit Hannes darbieten. Viele weitere Gruppen bereiteten einen besinnlichen Adventsabend in Bernbeuren.

30-11-2018

Wieder zu Fünft

…nur ein kleiner Anruf am Sonntagvormittag…
Nach einer Auszeit von über einem Jahr sind wir mit Hannes als neuen Bassisten wieder als Quintett komplett. Wir sind sehr glücklich, dass unsere Proben wieder so heiter und kreativ sind wie früher. Sicherlich wird dies auch bei unseren zukünftigen Auftritten zum Ausdruck kommen.

24-11-2017

Die NORDHANGMANNEN trauern

Lieber Gis,

es gibt wenig Menschen, die ein so großes und liebendes Herz haben wie deines war.
Umso mehr möchten wir uns für die lustige und unvergessliche Zeit bedanken,
die wir mit dir gemeinsam auf und hinter der Bühne verbringen durften.
Wir sind uns sicher, dass dort, wo du jetzt bist, die Stimmung hervorragend ist.

Danke für alles!

Peter, Markus, Jim und Xaver

22-07-2017

Artige Samstage Kaufbeuren

Am Obstmarkt in der Fußgängerzone Kaufbeuren gestalteten wir den Samstagvormittag. Mit Micro und perfektem Sound gelang es uns die vielen (auch zufällig vorbeikommenden) Gäste glänzend zu unterhalten. Es war ein sehr gelungener Auftritt und wir ahnten nicht was kommen wird...

21-07-2017

Hotel Bären in Eisenberg/Zell

Unter dem Titel "Benefiz im Bärengarten" konnten wir eine große "Fanschar" im Zelt beim Kräutergarten begrüßen. In dieser lauen Sommernacht gelang es uns eine tolle Stimmung zu erzeugen. Danke an den Wirt und sein Team. Wir kommen gerne wieder!

06-01-2017

Drei König Wieskirche

Nun bereits zum fünften Mal durften wir den 3-Königs Festgottesdienst in der Wieskirche mitgestalten. Bei Schnee und klirrender Kälte wurden wir heuer zum ersten Mal mit dem Pferdeschlitten abgeholt. Immer wieder berührt uns die feierliche Stimmung an diesem besonderen Ort. Mit hervorragender heißer Suppe wurden wir anschließend von Rita wieder "aufgetaut".

30-12-2016

Weihnachtssingen in Stötten

Mit dem Weihnachtssingen in Stötten haben wir das Jahr 2016 musikalisch ausklingen lassen.

27-11-2016

Adventssingen in Bernbeuren

Gerne sind wir der Einladung nach Bernbeuren gefolgt um dort am 1. Advent beim Musizieren in der Pfarrkirche mitzuwirken. Auch für uns war das eine schöne Einstimmung auf die kommende Adventszeit.

19-11-2016

DHV Jahrestagung

...DHV-Jahrestagung in Schwangau im Allgäu hat Tradition, zum dritten Mal kamen die Delegierten im Banne der Königsschlösser zusammen. Übrigens ist es im Allgäu nicht so schön, weil die Königsschlösser hier sind, sondern die Schlösser sind hier, weil’s hier so schön ist, klärte Bürgermeister Stefan Rinke die Versammlung auf. „Einmal im Leben muss jeder Gleitschirm- oder Drachenflieger über Neuschwanstein geflogen sein“, äußerte er tiefes Verständnis für die Faszination des Sports. Mal was anderes als Showact dachte sich Organisator Benno Osowski und lud die Allgäuer Nordhang-Mannen ein. A Capella auf höchstem Niveau...

22-10-2016

50 Jahre KLB Krumbach

In Niederaunau gestalteten wir den Festgottesdienst und sorgten beim anschließenden Festabend musikalisch für Stimmung. „Mit Witz, Charme, Hintergrund, Allgäuer Humor und Dialekt trug das Männerquintett wesentlich zum Gottesdienst und zum Festakt bei“

25-09-2016

10 Jahre Nordhangmannen

Unser 10 jähriges musste natürlich gebührend gefeiert werden. Zunächst gestalteten wir den Sonntagsgottesdienst in der Pfarrkirche in Stötten und luden anschließend in den Posthof zum Konzert. „Humor als Markenzeichen“ titelte die Allgäuer Zeitung. „Leicht ironisch und mit viel Humor besangen sie die kleinen Schwächen ihrer Mitmenschen, sparten sich dabei auch selbst nicht aus. Die mehr als 100 Zuhörer im Posthof kamen aus dem Gelächter kaum heraus…“. Anschließend zogen wir uns dann mit unseren Frauen zu „internen Beratungen“ ins Gasthaus Sonne zurück.

14-04-2016

Benefizkonzert für die Bäuerliche Familienberatung im Stadltheater in Blonhofen

Zusammen mit der Gruppe „Susi und die Schreinerbuam“ gestalteten wir ein Benefizkonzert zugunsten der Bäuerlichen Familienberatung im wunderschönen Saal beim „Zitt“ in Blonhofen.

23-01-2016

Seniorennachmittag Stötten

Mit einem kleinen Ständchen erfreuten wir die Senioren unserer Pfarrgemeinde bei ihrem traditionellen Faschingskaffee.

06-01-2016

Drei König Wieskirche

Gerne folgten wir auch heuer wieder der Einladung des Wiespfarrers und begannen fast schon traditionell das Jahr 2016 mit dem Dreikönigsgottesdienst in der Wieskirche. Es ist jedes Mal wieder etwas ganz Besonderes, an diesem Ort in festlichen Gewändern als Heilige 3 Könige zu singen. Bei einem Mittagessen im Prälatensaal (Dank an Rita) und anschließender „Würdigung“ des schönen Christbaums ließen wir den Nachmittag ausklingen.

19-12-2015

Beilngries, Gasthaus Stern

Durch private Kontakte haben wir wieder die schöne Stadt Beilngries im Altmühltal besucht. Nach einer Gottesdienstgestaltung gaben wir ein Konzert im wunderschönen, rustikalen Saal des Augustiner Gasthauses Stern. Bei bester Stimmung verstanden die Besucher auch unsere Stücke im "Allgäuer Dialekt". In der urgemütlichen Gaststube gab es nach einem genialen Essen (Dank an die Perchermeiers!) einen geselligen Ausklang.

07-10-2015

Landvolkmesse auf dem Auerberg

Zusammen mit den „Blechbleameln“, einer exquisiten Frauen Bläserformation, gestalteten wir den jährlichen Gottesdienst der Landvolkbewegung zu speziellen Anliegen der Landwirtschaft in der Georgskirche auf dem Auerberg. Besonders eindrücklich waren dabei die kraftvollen, ermunternden und stärkenden Worte des Wiespfarrers Gottfried Fellner.

15-08-2015

70ger Feier in der Wies

Am 15.8. lud der Wiespfarrer Monsignore Gottfried Fellner zur Nachfeier seines 70. Geburtstags. Nach dem Festgottesdienst zu Maria Himmelfahrt in der Wieskirche, ging es weiter beim Moserwirt, gleich nebenan, wo wir den Gästen einige Stücke aus unserem Programm und Gottfried eine kleine „musikalische Bosheit“ darbrachten.

25-07-2015

Konzert mit Juliane Schenk und Franz Hartmann auf dem Auerberg

Canciones de Ernesto Cordero war der Titel des Konzerts von Juliane Schenk (Sopran) und Franz Hartmann (Gitarre) bei dem wir in der Auerbergkirche mitwirken durften. Im Wechsel mit den Beiden, die ausgewählte Stücke des Puerto-Ricaners Ernesto Cordero - „eine aufregende musikalische Paella mit karibischen Gewürzen“ darboten, sangen wir Stücke aus unserem kirchlichen Repertoire. Vielen Dank, dass wir mit Euch Profis zusammenarbeiten durften.

27-06-2015

Gsteig - Ausflug des Lionsclub Beilngries

Selbstverständlich kamen wir der Anfrage, das Abendessen beim Ausflug des Lions Club Beilngries auf den Golfplatz Gsteig in Lechbruck musikalisch zu umrahmen, nach. Da gleichzeitig auch die VR-Bank dort ein Golfturnier hatte und im anderen Saal speiste, wurde daraus ein spontaner Doppelauftritt. Beiden Gesellschaften hat’s gefallen und uns hat’s sehr viel Spaß gemacht. Außerdem war das Essen - nach getaner Tat - ganz hervorragend.

20-03-2015

„Die Wies blüht auf“ - Bunter Frühlingsabend beim Moserwirt

Gerne sind wir wieder zum Moserwirt in die Wies gekommen um am bunten Abend teilzunehmen. Gleichzeitig war es eine Premiere für uns, denn Jim hatte Terminprobleme und konnte nicht mit dabei sein, so dass wir diesmal nur zu viert waren. Absagen wollten wir nicht, obwohl es ganz schön fordernd ist 5-stimmige Stücke zu viert zu singen…

02-03-2015

Geburtstagsständchen im Creszentia Kloster Kaufbeuren

Ganz spontan durften wir der Generaloberin Sr. Regina im Refektorium nach dem Abendessen ein kleines Ständchen zu Ihrem runden Geburtstag singen.

11-02-2015

Stöttner Fasnachts Abende - „Nackte Tatsachen“

Diesmal begaben wir uns auf einen fiktiven musikalischen Nordhangmannen Fahrradausflug nach Volano in Südtirol. Zuerst gab’s Zumba Aufwärmtraining, und eine La Montanara Probe - was singt man auch sonst bei der Ankunft. Dann hieß es rauf auf unser 5er Rad, das Markus zum E-Bike „umgebaut“ hatte. Es kam, was kommen musste, der Strom ging aus, aber mit dem Inhalt von Gisberts Rucksack, der zu einer spontanen, unerwarteten Leistungssteigerung führte kamen wir in Rekordzeit, „aber sonst gesund“ in Volano an.

06-01-2015

Drei König Wieskirche

Das neue Jahr begann wieder mit einem Highlight. Als hl. 3 Könige Gisbert, Xaver und Peter, Markus und Jim als Eskorte, durften wir zusammen mit Monsignore Fellner den Gottesdienst um 11:00 Uhr in der Wieskirche gestalten. Bei Christa Gindhart im Scholderhof zogen wir die schönen Gewänder, die Regina im Vorjahr extra für uns geschneidert hat, an und fuhren dann stilgerecht mit der Kutsche zur Wieskirche, wo wir am Haupteingang vom Pfarrer begrüßt und dann, unter festlichen Bläserklängen, feierlich in die Kirche einzogen. Auch dieses Jahr hatte der Herr Pfarrer wieder einen sehr schönen Christbaum und Rita hervorragenden Kaffee und Kuchen – vielen Dank.

28-12-2014

Weihnachtssingen in der Pfarrkirche Stötten

Natürlich waren wir auch beim diesjährigen Weihnachtssingen der Pfarreiengemeinschaft Stötten am 28. Dezember in unserer schön geschmückten Pfarrkirche mit dabei. Das großzügige Spendenergebnis des Konzertes von 700 € kam der Marktoberdorfer Tafel zugute. Auch von unserer Seite ein herzliches Vergelts Gott an alle Besucher.

26-12-2014

Jahreskonzert des Bläserensembles Marktoberdorf

Erstmals durften wir beim Jahreskonzert des Bläserensembles Marktoberdorf in der Aula des Gymnasiums mit dabei sein. Gespannt wegen des neuen Auftrittsortes und des für uns ungewöhnlichen Rahmens traten wir in der bis auf den letzten Platz gefüllten Aula auf. Im ersten Teil sangen wir mehr Liturgisches, im zweiten Teil einige „Perlen“ aus unserem weltlichen Programm. Die AZ (30.12.2014) schrieb dazu: „Perfekt ergänzt wurde das Programm durch den Auftritt der Nordhangmannen, die, wie sie selber sagen, alle am Nordhang des Auerbergs leben. Das Männerquintett, bestehend aus…, singt a-cappella und zeichnet sich durch einen hohen Unterhaltungswert aus…“ Dem Publikum hat’s gefallen und uns hat es sehr viel Spaß gemacht. Danke Herbert für die Einladung.

13-10-2014

UniCredit Bank AG München

Dank Gisbert konnten wir zum zweiten Mal im schönen Atrium der alten Staatsbank, vor internationalem Publikum, das Dinner bei der Global Audit Conference der UniCredit Gruppe musikalisch umrahmen. Diesmal im Wechsel mit der Blaskapelle Hohenkammer. I like audit, I like me, I love all Auditors and Audities lautete der neue Text zur Melodie von Java Jive. Ohne Probleme und diesmal auch ohne Polizeikontrolle kehrten wir wohlbehalten ins Allgäu zurück.

11-10-2014

60 Jahre Männerchor Seeg

Beim 60 jährigen Jubiläum des Männerchores Seeg durften wir, vor vollbesetztem Haus, nach Kinder- und Männerchor den dritten Programmteil bestreiten. Trotz der schon etwas fortgeschrittenen Zeit ging das Publikum ganz toll mit und forderte mehrere Zugaben. Dank an Johannes für die Einladung. (Auszug Allgäuer Zeitung, 15. Oktober) …es folgten die fünf Nordhangmannen aus Stötten. Mit ihren grandiosen Stimmen, gepaart mit Witz und Charme, begeisterten sie das Publikum und lösten geradezu Beifallsstürme aus. Silvia Lipp sprach mit ihren Worten wohl so manchem aus der Seele: „Es war für mich ein wunderbarer und kurzweiliger Abend, der mich restlos begeisterte"…

28-09-2014

Creszentia Klostergarten Kaufbeuren

Bei wunderbarem Spätsommerwetter konnten wir bei einem der „Sonnengesänge“ im Klosterberggarten des Crescentiaklosters in Kaufbeuren mit dabei sein. Den ersten Teil gestaltete der Frauenchor Damasia aus Stötten. Mit ruhigen, zum Teil liturgischen Stücken konnten wir, im zweiten Teil, die überaus zahlreichen Besucher im quasi voll besetzten Berggarten erfreuen. Mit Irish Blessing verabschiedeten wir das Publikum gemeinsam. Ein ganz besonderes Erlebnis vor dieser Kulisse zu singen.

13-09-2014

Ausflug nach Beilngries

Endlich haben wir unseren ersten "Chorausflug" zustande gebracht. Gelandet sind wir im schönen Beilngries. Ganz herzlich empfangen von einem guten Freund von Markus. Bevor wir am Abend eine Sponsorenfeier des Ruderclubs musikalisch umrahmen durften, mussten wir erst unsere Höhentauglichkeit im Klettergarten unter Beweis stellen. Nach diversen Auftritten gaben wir noch ein "Spontan-Ständchen" bei einer Hochzeitsgesellschaft, das sich dann doch beträchtlich in die Länge zog...

27-07-2014

Besinnung in der Auerbergkirche

Die Besinnung mit Pfarrer Drohsin auf dem Auerberg ist fast schon zur Tradition geworden und mittlerweile ein fester Termin in unserem Kalender.

05-07-2014

700 Jahr Feier Stötten

Natürlich waren wir auch bei der 700 Jahr Feier unseres Dorfes mit dabei. Wir umrahmten die Führungen in unserer Dorfkirche musikalisch und sangen zusammen mit dem Chor Damasia ein Stück im Musikpavillon.

28-02-2014

Rußiger Freitag in der Wies

Die Wies steht Kopf war das Motto am Rußigen Freitag beim Moserwirt bei der Wieskirche. Der Wiespfarrer hatte zum "Ball" geladen und da waren wir selbstverständlich mit dabei. So ist hier erstmals auch unser weltliches Programm erklungen. Zusammen mit Susi und den Schreinerbuam und Gottfried, der nicht nur gut predigen kann, sondern auch das Gstanzel singen beherrscht, verbrachten wir einen zünftigen Faschingsabend

06-01-2014

Drei König in der Wieskirche

Zum zweiten Mal durften wir den Drei-Königs-Festgottesdienst in der Wies gestalten. Diesmal in eigens für uns angefertigten Gewändern. Deutlich weniger aufgeregt als beim ersten Mal konnten wir einige neue Stücke in dieser wunderbaren Kirche präsentieren.

21-07-2013

Besinnung auf dem Auerberg

Fast schon ein bisschen Tradition für uns ist die musikalische Umrahmung einer Besinnung mit Pfarrer Drohsin auf dem Auerberg. Am Sonntag 21. Juli war es, bei schönstem Wetter wieder so weit. Wir haben einige neue Lieder „uraufgeführt“ und hinterher zuerst vor der Türe einige Stücke aus unserem weltlichen Programm gesungen. Rechtzeitig zum Sonnenuntergang sind wir dann auf die Westseite, wo es noch was fürs Herz zum Sunset gab.

24-05-2013

Konzert im Auerbergmuseum Bernbeuren

Trotz Temperaturen um den Gefrierpunkt fanden am Abend ca. 100 Zuhörer den Weg ins Museum um dort zum Teil auf Bierbänken unseren Gesängen zu lauschen. Mit dabei war auch das Team von SilbersternTV um ein paar live Aufnahmen für die Reportage über uns zu drehen. Da man bei solchen Temperaturen gerne eng zusammenrückt, war die Stimmung entsprechend ausgelassen. Es wurde dann doch 22:00 Uhr als wir und die Zuhörer (endlich) in die heimelig warme Stube durften und dort mit Schmalzbroten und Bier das Energiedefizit wieder auffüllen konnten. Vielen Dank an das ganze Museumsteam für die herzliche Aufnahme und Verpflegung. Wir kommen gerne einmal wieder.

06-01-2013

Drei König in der Wieskirche

Das neue Jahr begann gleich mit einem Highlight. Als hl. 3 Könige verkleidet (Markus und Jim als Sternträger), durften wir zusammen mit Monsignore Fellner den Gottesdienst um 11:00 Uhr in der Wieskirche gestalten. In Lindegg zogen wir uns um und fuhren dann stilgerecht mit der Kutsche zur Wieskirche, wo wir am Haupteingang vom Pfarrer begrüßt und dann, unter den festlichen Klängen der Wildsteiger Turmbläser, feierlich in die Kirche einzogen. Nach dem Gottesdienst, über den es eine Reportage bei „katholisch1.tv“ gibt, erholten wir uns bei hervorragendem Essen (Danke Rita) beim H. Pfarrer von der Aufregung und der Kälte. Dass dabei auch der Christbaum gelobt werden musste, versteht sich von selbst.

02-12-2012

Adventssingen Bernbeuren

Bei einer wunderschönen Stimmung in der St. Nikolaus-Kirche konnten wir unsere ersten Stücke mit Hannes darbieten. Viele weitere Gruppen bereiteten einen besinnlichen Adventsabend in Bernbeuren.

25-11-2012

Kaltentaler Brauhaus

Es war wieder ganz wunderbar bei Dominik im Kaltentaler Brauhaus vor fast vollem Haus zu singen. Von unserem „angestammten“ Platz an der Theke aus konnten wir diesmal einige neue Lieder präsentieren. Ein voller Erfolg war unter anderem „I Depp I“ wo das Publikum kräftig mitsingen musste. Nach getaner Tat bekamen wir köstlichen Flammkuchen und natürlich bestes Bier. Danke Dominik – wir kommen gerne wieder.

14-07-2012

Auftritt in Makarars Stadl

Natürlich waren wir beim 20 jährigen Jubiläum von Knitter, der Band von unserem inoffiziellen Chef Markus mit am Start und traten in seinem blitz sauber aufgeräumten Stadel auf. In lockerer und ungezwungener Atmosphäre konnten wir auch einige neue Stücke „antesten“. Besonders freute sich Peter, da er nur über die Straße gehen musste und so auch etwas länger bleiben konnte…

09-03-2012

Misereor Katholisches Landvolk Seeg

Zusammen mit einer bunten Trommlergruppe gaben wir unser Debut in Seeg vor ca. 150 Besuchern. Pfarrer Remmele führte durchs Programm. Afrikanisches Trommeln ging in Jodler über. Am Schluss Caravan of love zusammen mit den Trommlern aus Senegal. Da hielt es dann keinen mehr auf seinem Stuhl. Alle Besucher standen auf klatschten und tanzten für einen guten Zweck. Hinterher eine deftige Brotzeit mit interkulturellen Gesprächen.

20-01-2012

Konzert Lebenshilfe Marktoberdorf

Gleich zu Beginn des Jahres gaben wir ein kleines Konzert in der Lebenshilfe in Marktoberdorf und konnten dort ganz unmittelbar die echte Freude und Begeisterung der Menschen mit Behinderung spüren.

20-10-2011

Internationaler Revisionstag bei der UniCredit Bank AG in München

Dank Gisbert konnten wir unser erstes Konzert in der Landeshauptstadt bestreiten. Im Anschluss an den Internationalen Revisionstag waren wir von der Bank in das äußerst repräsentative Atrium der alten Staatsbank an der Kardinal-Faulhaber-Straße (gleich neben dem Bayerischen Hof!) eingeladen, um das Abendprogramm musikalisch zu umrahmen. Die Dame am Empfang war zwar etwas skeptisch als wir auf Ihre Frage, wo denn unsere Instrumente wären antworteten wir bräuchten keine, ließ uns aber dann doch, mit Namensschildern versehen, rein. Da die Gesellschaft international war, mussten wir einige Allgäuer Schlüsselbegriffe am Flipchart visualisieren und übersetzen (z.B. "bschitta" und "bisla"). Jim übersetzte die Ansagen ins englische und empfahl allen, die gar nichts verstehen einfach zu lachen, wenn alle anderen auch lachen. Mit einem feinen Essen und leckeren Cocktails ließen wir den Abend ausklingen und auch die Polizeikontrolle in Buchloe konnte uns dank Jims zeitweiliger Abstinenz nichts anhaben.

10-09-2011

Spendenübergabe an Humedica e.V. und Hochzeit in der Pfarrkirche in Stötten von Dominik & Melanie Pless

Bereits vor der Hochzeit trafen sich die Nordhangmannen und die harten Schwestern aus Rettenbach, um die Spenden des Benefizkonzerts auf dem Auerberg offiziell zu übergeben. Nachdem wir Nordhangmannen beschlossen hatten, die Spendeneinnahmen zu verdoppeln, konnten wir Fr. Herz von Humedica e.V. freudestrahlend einen Scheck über EUR 1.953,58 übergeben. Im Bewusstsein, etwas Gutes geleistet zu haben, wurden danach noch einige lachende (aber auch schlagende!!) Photos in Jims Garten geknipst, die zwischenzeitlich auch in der Allgäuer Zeitung sowie unseren Plakaten zu sehen waren.

14-08-2011

Besinnung mit Pfarrer Drohsin und anschließendem Benefizkonzert mit den „harten Schwestern“ auf dem Auerberg

Schon fast zur Tradition geworden ist die musikalische Umrahmung einer Besinnung mit Pfarrer Drohsin auf dem Auerberg. Wieder einmal konnten wir in unserer vollbesetzten Lieblingskirche singen und die geniale Akustik genießen. Anschließend luden wir zu einem Benefizkonzert zusammen mit den harten Schwestern aus Rettenbach zu Gunsten von Humedica in den Saal beim "Aubergwirt" Es war gesteckt voll, drückend eng, saunamäßig heiß und äußerst erfolgreich.

23-07-2011

Tag des offenen Klosters im Creszentiakloster in Kaufbeuren

Ein ganz besonderer Auftritt war die musikalische Umrahmung zur Mittagszeit im Refektorium und die Mitgestaltung des Mittagsgebetes beim „Tag des offenen Klosters“ im Creszentiakloster in Kaufbeuren. Danke für die freundliche Aufnahme und die tolle Atmosphäre im Kloster

19-02-2011

Pfarrfrauenkränzle Stötten

Ein weiteres Heimspiel hatten wir im Fasching in Stötten beim Pfarrfrauenkränzle. Nicht nur die Damen hatten bei der Einlage ihren Spaß.

01-01-2011

Neujahrskonzert Hotel Tanneck Bad Wörishofen

Gleich am ersten Tag des neuen Jahres 2011 haben wir losgelegt und den Neujahrsabend im Hotel Tanneck in Bad Wörishofen gestaltet. Wir haben uns auf Anhieb in der vollbesetzten Hotellobby wohlgefühlt und unser Fanclub aus Mauerstetten hat uns zusätzlich tatkräftig vom Wintergarten aus unterstützt. Die Heimfahrt war wegen Blitzeis richtig spannend, wobei sich unser Gisbert nicht nur als guter Sänger, sondern vor allem auch als hervorragender Autofahrer unter erschwerten Bedingungen erwiesen hat.

29-07-2009

Über 1000 Euro für Afrika ersungen

Auszug aus der Allgäuer Zeitung, Lokalteil Marktoberdorf, vom 29.07.2009: Benefizkonzert Nordhangmannen auf dem Auerberg Zu einem Benefizkonzert in geselliger Atmosphäre für das Projekt "Hilfe zur Selbsthilfe" in Munyu in Kenia hat die A-cappella-Gruppe Nordhangmannen in den Saal des Gasthauses "Auf dem Auerberg" eingeladen. Markus Endraß von den Nordhangmannen und Matthias Trautner aus Leuterschach sind befreundet, dieser wiederum kennt Hubert Senger aus Bidingen, der Hilfsprojekte in Kenia leitet. Um eines dieser Projekte zu unterstützen, taten sich die Männer zusammen. Sengers Schwerpunkt in Afrika ist die Arbeit an der Maria Magdalena Special School, der Schule für Behinderte. Hier wohnen rund 90 Kinder und Jugendliche und werden auch in landwirtschaftliche Themen und Arbeiten eingewiesen. Der Selbsthilfe-Verein unterstützt beim Aufbau einer Hühner- und Ziegenzucht, beim Bau eines Lagerhauses, bei einem System zur Speicherung von Regenwasser und dem Anschluss an das örtliche Stromnetz. Dadurch soll die Schule innerhalb der nächsten Jahre ihren laufenden Schulbetrieb selbst finanzieren können. Impulse sollen den Menschen gegeben werden, damit sie ihr Leben selbst in die Hand nehmen, so Trautner, der die weit über hundert Konzertbesucher über das Hilfsprogramm informierte. Am Ende des Abends war klar, dass tatsächlich mit vielen Geldscheinen und Münzen 1040 Euro zusammenkamen und auf das Konto des Vereins eingezahlt werden können.

15-11-2008

Flößermuseum Lechbruck

Endlich haben wir genug Stücke beisammen um unser erstes Konzert zu bestreiten. Die kleine Bühne des Flößermuseums Lechbruck eignete sich dazu ideal. Umso erstaunter waren wir, dass es, ohne große Werbung, bis auf den letzten Platz voll war. Bei der anschließenden zünftigen Brotzeit wurden wir von allen Seiten bestärkt weiter zu machen. Bei diesem Konzert lernten wir auch Xaver kennen.

Copyright © 2019 Nordhangmannen

Impressum / Datenschutz